Baumholder muss im Verbandspokal Fanfreundschaft ausblenden

Letztes Jahr spielten belegten beide Teams in der Landesliga Platz 1 und 2, nun müssen die SG Meisenheim und der VfR Baumholder im Pokal gegeneinander antreten.

Baumholder muss im Verbandspokal Fanfreundschaft ausblenden

Unvergessen bleibt die Stimmung, für die die SG Meisenheim beim Aufstiegsspiel des VfR Baumholder gegen Basara Mainz gesorgt hatte. Über 90 Minuten feuerte der letztjährige Landesliga-Meister den eigentlichen Liga-Konkurrenten an und zeigte, dass beide Vereine eine besondere Freundschaft verbindet. Die muss zumindest für 90 Minuten ad acta gelegt werden, wenn die beiden am 21. August in Baumholder im Verbandspokal aufeinandertreffen. Die Fans dürfen eine enge Kiste erwarten, bei der ein großer Pokalabend durchaus möglich ist.

Auch der SC Idar-Oberstein steigt in den Verbandspokal ein und dürfte sich beim Auswärtsspiel bei A-Klassist TSV Hargesheim eigentlich keine Blöße geben. Der TuS Hoppstädten bekommt es mit Bezirksligist SG Guldenbachtal zu tun.

Logo