25 staatlich anerkannte Ergotherapeut*innen

An der Bildungsstätte für Sozialwesen der Elisabeth-Stiftung des DRK in Birkenfeld haben 25 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung zu staatlich anerkannten Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten erfolgreich abgeschlossen.

25 staatlich anerkannte Ergotherapeut*innen

Ergotherapeuten führen kranke und behinderte Menschen zu einem hohen Grad von Gesundung und Selbstständigkeit und helfen ihnen, ihren sozialen, persönlichen und häuslichen Aufgaben nachzukommen und somit am Leben in optimaler Weise teilzunehmen. Mit diesem Abschluss stehen viele Türen offen, denn die Ausbildung ist eine gute Basis für eine erfolgreiche Berufstätigkeit in Deutschland und über Ländergrenzen hinweg.

In der Ausbildung erwerben die Schülerinnen und Schüler medizinische, psychologisch-, pädagogisch-soziologische Kenntnisse, sowie handwerklich-gestalterische Fähigkeiten und erlernen verschiedene ergotherapeutische Behandlungsverfahren. Ergänzend dazu werden sie durch die Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit bestens auf ihre berufliche Rolle vorbereitet.

Außerdem bietet die Schule in Kooperation mit der Hochschule Trier einen Bachelorstudiengang Ergotherapie an. Das duale ausbildungsintegrierte Studium hat zum Ziel, berufsbezogene methodische Kompetenzen mit wissenschaftlichen Grundlagen zu verbinden. Die Studierenden haben so die Möglichkeit zu einem berufsqualifizierenden wie auch akademischen Abschluss.

Im Rahmen einer Abschlussfeier in der Stadthalle in Birkenfeld überreichte Schulleiterin Christine Tholey-Martens die Urkunden und die Prüfungszeugnisse. „Es geht um Haben und Sein“, so Tholey-Martens in ihrer Abschlussrede, „ab Morgen habt ihr die Wahl: Die Ergotherapeutenurkunde zu haben oder Ergotherapeut zu sein.“

Die Jahrgangsbesten Saskia Hauch, Martina Merten, Selina Philippi, Barbara Steinbacher, Lena Stevens und Daniela Weyand zeichnete sie mit einem Buchgeschenk aus.

Für den nächsten Kurs, der am 12. August 2019 beginnt, sind noch einige Plätze frei. Interessenten für die Ausbildung ab 2020 können sich ebenfalls ab sofort bewerben:

Elisabeth-Stiftung des DRK, Bildungsstätte für Sozialwesen, Walter-Bleicker-Platz, 55765 Birkenfeld (Tel. 06782/18-1575).

Am 6. Februar 2020 wird wieder ein Informationstag an der Schule stattfinden. Informationsmaterialien zur Ausbildung und zum Studium sind unter o.g. Adresse erhältlich oder unter www.e-s-b.org.

Die Absolvent*innen der Ergotherapie 2019

  • Alina Catrein, Idar-Oberstein

  • Anne Fetzer, Berglicht

  • Katharina Fieron, Allenbach

  • Elisa Führer, Schmidthachenbach

  • Yvonne Göbel, Wirschweiler

  • Saskia Hauch, St. Wendel

  • Britta Heß, Kirschroth

  • Sebastian Joerg, Birkenfeld

  • Janosch Klein, Wittlich

  • Martina Merten, Schweich,

  • Anna Peiffer, Birkenfeld

  • Selina Philippi, Neuhütten

  • Annika Reitz, Morbach

  • Clara Ruhland, Aarbergen

  • Julia Scheid, Freisen

  • Nathalie Schmitt, Ellenberg

  • Annika Scholz, Birkenfeld

  • Mascha Schumacher, Niederwörresbach

  • Samy Shoukry, Bad Kreuznach

  • Ann-Kathrin Simon, Woustviller/Frankreich

  • Barbara Steinbacher, Sehlem

  • Lena Stevens, Buch

  • Lena Tasch, Ulmet

  • Daniela Weyand, Birkenfeld

  • Katharina Zindl, Wetzlar

Logo