Berufsvorbereitung erfolgreich abgeschlossen

Mit Ende des Schuljahres 2018/2019 haben 33 Jugendliche die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit Internat der Elisabeth-Stiftung des DRK in Birkenfeld abgeschlossen.

Berufsvorbereitung erfolgreich abgeschlossen

In Kooperation mit der Harald-Fissler-Schule in Idar-Oberstein erreichten in diesem Jahr 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Abschluss der Berufsreife, was 82% des gesamten Lehrgangs entspricht. Neben dem Schulunterricht erprobten sich die Jugendlichen in den fünf Werkstätten Metall, Gartenbau, Farbe, Holz und Hotel/ Gaststätten/Hauswirtschaft. Sie orientierten sich beruflich in fachpraktischen und -theoretischen Übungen und durch betriebliche Praktika. Somit konnten viele eine Berufswahlentscheidung treffen.

Besonders hervorzuheben ist auch die Kooperation mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald, in dem sich die Jugendlichen in diesem Jahr erneut um die Waldpflege kümmerten. Darüber hinaus haben sie zwei Hochsitze gebaut und im Gelände aufgestellt.

Auch in diesem Lehrgang gab es wieder viele freizeit- und erlebnispädagogische Angebote wie z.B. Wandern, Sport, Kochen oder Bogenschießen. Dies diente zum Ausgleich für den Arbeits- und Schulalltag und zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung. Ein besonderes Highlight war die Abschlussfahrt zum Bamberger Hof mit Freizeitangeboten wie Hochseilgarten, Schwimmen, Draisinenfahrt und dem Besuch von Greifvögeln zum Anfassen.

Jede*r Jugendliche geht nun seinen bzw. ihren individuellen Weg: So werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer reguläre betriebliche Ausbildungen absolvieren, überbetriebliche Ausbildungen in Berufsbildungswerken beginnen, weitere berufsvorbereitende und -bildende Maßnahmen besuchen oder eine Einstiegsqualifizierung im Betrieb machen.

Logo