Land fördert Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung

Wie der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz dem Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mitteilte, erhalten die nachfolgend aufgeführten Ortsgemeinden Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2019.

Land fördert Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung

Die Ortsgemeinde Kronweiler, als Schwerpunktgemeinde, erhält für die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes eine Zuwendung von 10.000 Euro, was einer Förderquote von ca. 90 % entspricht.

Die Ortsgemeinde Leitzweiler erhält als Schwerpunktgemeinde für die Fortschreibung des ihres Dorferneuerungskonzeptes eine Zuwendung von 9.500 Euro, was ebenfalls einer Förderquote von 90 % entspricht.

Die Ortsgemeinde Ellenberg erhält für die Dorfmoderation außerhalb der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde eine Zuwendung von 12.000 Euro, was einer Förderquote von rund 80 % entspricht.

Die Ortsgemeinde Ruschberg erhält für die Sanierung des ehemaligen Wasserhäuschens eine Zuwendung in Höhe von 45.000 Euro. Dieser Förderung liegen zuwendungsfähige Gesamtkosten in Höhe von rund 87.500 Euro zugrunde.

Die Ortsgemeinde Berschweiler bei Kirn erhält für die Platzgestaltung „An der Friedenseiche“ eine Zuwendung von 44.700 Euro, was einer Förderquote von 60 % entspricht.

Die Ortsgemeinde Siesbach erhält eine Zuwendung von 45.000 Euro für die Errichtung einer Allee zwischen dem Friedhof und der Kirche. Dies bedeute eine Förderquote von ca. 60 %.

Der Landtagsabgeordnete begrüßt diese Förderungen, die den Ortsgemeinde ermöglicht die Ortsgestaltung zu verbessern.

Bürgerbüro Hans Jürgen Noss, MdL, SPD

Logo