Mit viel Energie in die Berufsausbildung gestartet

Am 1. August 2019 war es wieder soweit: Sieben Auszubildende des OIE-Verteilnetzbetreibers Westnetz starteten am Standort Idar-Oberstein ihre Ausbildung als Industriekaufleute und Elektroniker für Betriebstechnik.

Mit viel Energie in die Berufsausbildung gestartet

Die Ausbilder im gewerblich-technischen Bereich, Volker Lorenz, Thorsten Schneider, die Ausbilderin Marion Nauheimer im kaufmännischen Bereich sowie Sascha Murphy, Betriebsratsvorsitzender, freuen sich darauf, mit den jungen Menschen zu arbeiten und sie in den nächsten Jahren unterstützen zu dürfen.

Begrüßt wurden die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ralf Conradt, Personalreferent und ihren zukünftigen Ausbildern. „Wir freuen uns, dass wir jungen Menschen eine gute Perspektive für den Einstieg ins Berufsleben bieten können. Die Ausbildung bei OIE-Verteilnetzbetreiber Westnetz genießt einen hervorragenden Ruf. Wir haben sowohl im gewerblich-technischen, als auch im kaufmännischen Bereich eine Menge zu bieten. In den drei, beziehungsweise dreieinhalb Jahren warten attraktive Lerninhalte und moderne Ausbildungsmethoden sowie interessante Zusatzangebote mit motivierten Mitarbeiterteams auf die Azubis“, so Conradt.

Dies bestätigt auch Focus Money, welcher Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe, darunter auch Westnetz, gekürt hat.

Aktuell bildet der OIE-Verteilnetzbetreiber Westnetz 637 junge Menschen aus – davon 28 am Standort Idar-Oberstein.

Logo