Nörvenicher Fliegerlager 2019

Einen einwöchigen Fliegerurlaub verbrachten eine Segelfliegergruppe der Bundeswehrsportfluggruppe „Boelcke/Heini Dittmar“ e.V. aus Nörvenich auf dem Flugplatz in Göttschied.

Nörvenicher Fliegerlager 2019

Bereits zum 4. Mal war die Fliegergruppe, zu der auch nicht fliegende Angehörige gehörten, zu Gast beim Aero-Club Idar-Oberstein e. V. Neben zahlreichen Streckenflügen wurde das Fliegerlager vor allen Dingen auch für die Grundausbildung in den doppelsitzigen Schulungsmaschinen genutzt.

Die wenigen Schlechtwetterlagen wurden für Ausflüge in die Umgebung genutzt.

Einige Idar-Obersteiner Segelflieger schlossen sich dem Flugbetrieb an und auch abends wurde die Fliegerfreundschaft an der Grillhütte des Aero-Clubs bei traditionellem Spießbraten und kühlen Getränken gepflegt.

Der Aero-Club, der mit Clubraum, Küche, Duschen und Toilettenanlage, Campingplatz und Grillhütte für Gastflieger bestens gerüstet ist, erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei fliegenden Gästen. Dies beweist auch die Tatsache, dass im August noch ein zweites Fliegerlager über 14 Tage mit Gästen der Luftfahrtvereinigung Greven, die in der Nähe von Münster in Westfalen zu Hause ist, geplant ist.

Für die heimische Bevölkerung, die mal die Region aus der Vogelperspektive kennen lernen will, richtet der Aero-Club Idar-Oberstein Mitflugtage am 14. und 15. September 2019 aus. Infos dazu finden sich auf der Homepage des Aero-Clubs unter www.aero-clubidar-oberstein.de .

Logo