53. Spießbratenfest Idar-Oberstein: "Ein Event-Konzept, das Tradition und Moderne vereint"

Das 53. Spießbratenfest Idar-Oberstein findet vom 28. Juni bis 2. Juli 2019 statt. Bürgermeister Friedrich Marx und Christian Schwinn, Geschäftsführer der Agentur acpress, stellten jetzt das diesjährige Festprogramm vor.

53. Spießbratenfest Idar-Oberstein: "Ein Event-Konzept, das Tradition und Moderne vereint"

„Mit dem vor einigen Jahren geänderten Konzept sowie mit Unterstützungunserer Sponsoren und Partner haben wir das Spießbratenfest in denvergangenen Jahren wieder nach vorne gebracht“, unterstrich BürgermeisterMarx. Trotz des begrenzten Budgets sei es auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein attraktives Festprogramm zu gestalten. Hierfür bedankte sich Marx bei Christian Schwinn und dessen Team sowie den Sponsoren, „die uns seit vielen Jahren die Treue halten und mit ihrem Engagement dieses Fest überhaupt ermöglichen.“

Unterstützt wird das Spießbratenfest von OIE AG, Kirner Privatbrauerei, Kreissparkasse Birkenfeld, Schwollener Sprudel, NGS Nahe-Getränke-Service, acpress, Werbeatelier Mayer, Wochenspiegel und Baumschule Fuchs.

Ebenso dankte der Bürgermeister den Mitarbeitern des Ordnungsamtes, die ebenfalls stark in die Organisation und Durchführung des Festes eingebunden sind.„Das Konzept, das über die letzten Jahre etabliert und ständig verbessert wurde, wird auch in diesem Jahr weitergeführt“, unterstrich Christian Schwinn. Seine Agentur acpress organisiert seit einigen Jahren das Fest gemeinsam mit dem städtischen Ordnungsamt.

Ihm sei wichtig, dass das Programm für alle Altersgruppen etwas bietet und dabei die Bereiche Entertainment, Kulinarik, Fun und Sport in einem ausgewogenen Verhältnis kombiniert. „So entsteht ein Event-Konzept, das Tradition und Moderne vereint“, unterstrich Schwinn. Dabei werden traditionelle Programmpunkte ebenso berücksichtigt wie aktuelle Wünsche des Publikums. So wurden beispielsweise auf Anregung der Besucher in diesem Jahr verstärkt Tribute-Bands für die Live-Konzerteengagiert. Außerdem soll mit der ‚Gala der Blasmusik‘ ein neues Formatetabliert werden, bei dem sich Musikvereine aus der Region auf der großenBühne des Eventparks präsentieren können. „Die angesprochenen Vereinehaben sehr positiv auf diese Veranstaltung regiert, wir hatten mehr Zusagen alsSpielzeit zur Verfügung steht“, berichtete Christian Schwinn. Auch dieSponsoren bereichern das Festprogramm immer wieder mit speziellenAktionen, wie ‚OIE zieht an‘. In diesem Jahr feiert die OIE ihr 120-jähriges Bestehen und wird daher eine weitere Jubiläumsaktion starten: „Voraussichtlich verlosen wir 120 ‚Spießi-Tüten‘ mit Gutscheinen für den Festbesuch und weiteren Überraschungen“, erklärte Ann-Michelle Kullmann von der OIE.

Festprogramm im Event-Park

Freitag, 28. Juni: 19 Uhr Fassanstich durch Oberbürgermeister Frank Frühauf /

19:30 Uhr Warm-up mit Antenne Idar-Oberstein / 21 Uhr Konzert der Tribute Band U22U / 23 Uhr Konzert der Band Old School

Samstag, 29. Juni: 15 Uhr Gala der Blasmusik mit Musikverein Oberreidenbach, Musikverein 1882 Fischbach/Nahe, Nahetalmusikanten, Musikverein 1861 Idar-Oberstein und Blasorchester Oberstein-Weierbach / 21.30 Uhr Konzert der Band Decoy / 00.15 Uhr DJ Antenne Idar-Oberstein

Sonntag, 30. Juni: 10.45 Uhr Gospelgottesdienst mit Live-Chor / 12 Uhr Konzert des Musikverein 1861 Idar-Oberstein / 14 Uhr Familienprogramm / 15.30 Uhr Große Showtanzgala und 3. Spießbratenfest Dance Cup / 19 Uhr Konzert der Band The Old Irish Men

Montag, 1. Juli (Familientag mit ermäßigten Preisen): 11 Uhr Bürgerfrühschoppen mit der Band Frühschicht / 16.30 Uhr, OIE zieht an / 19 Uhr Young Generation Festival mit den Bands Frau Wolf und Anitheld

Dienstag, 2. Juli: 13.30 Uhr Seniorennachmittag / 20 Uhr ElectroLove DJs David Puentez und Blondee / 22 Uhr Brillant-Feuerwerk mit musikalischer Begleitung / 22.30 Uhr Abschlussparty mit ElectroLove DJ’s David Puentez und Blondee

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen im Eventpark ist frei. Nähere Informationen zum Fest und zum Programm gibt es unter www.spiessbratenfest.de.

Logo