Ware mit verfassungsfeindlichen Symbolen am Flughafen gefunden

Hakenkreuze, SS-Runen und Reichsadler

Ware mit verfassungsfeindlichen Symbolen am Flughafen gefunden

Beamte des Hauptzollamts haben verschiedene Ware mit verfassungsfeindlichen Symbolen am Frankfurter Flughafen entdeckt. Die Produkte befanden sich in einer Frachtsendung. Gegen den Empfänger aus Deutschland wurde nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Die 21 betroffenen Produkte wurden bereits am 20. Mai gefunden, der Fund aber erst jetzt vom Hauptzollamt bekannt gegeben. Unter der Ware waren Soldbücher, Knöpfe, Jacken und Hosen im Uniformstil. Auch Gürtel, Abzeichen und Armbinden wurden gefunden.

Auf allen Gegenständen waren verbotene Symbole abgebildet. Unter anderem waren die Artikel mit Hakenkreuzen, SS-Runen und dem Reichsadler bestickt. Die gesamte Ware wurde von den Beamten sichergestellt. (mr)

Logo