Update: Radfahrer stirbt nach Unfall in Sachsenhausen

Autofahrer involviert

Update: Radfahrer stirbt nach Unfall in Sachsenhausen

Der Fahrradfahrer, der am späten Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Sachsenhausen lebensgefährlich verletzt wurde, ist am Samstagmorgen an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das meldet die Polizei.

Der 50-jährige Radfahrer fuhr gegen 17:20 Uhr mit seinem E-Bike über die Osthafenbrücke und überquerte auf dem Überweg für Fußgänger und Radfahrer die Gerbermühlstraße. Dort wollte er nach links Richtung Offenbach abbiegen, als der Unfall geschah.

Die genauen Unfallumstände sind laut Polizei aktuell noch völlig unklar. Sicher ist nur: Der Radfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Involviert in den Unfall war außerdem ein 33-jähriger BMW-Fahrer. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Angewiesen sind die Beamten allerdings auf Hinweise von Zeugen, die Informationen zum Unfallhergang haben. Sie werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 069/755-10800 bei der Polizei zu melden. (pk)

Logo