Tödlicher Verkehrsunfall in Fechenheim

Eine weitere Person schwer verletzt

Tödlicher Verkehrsunfall in Fechenheim

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Fechenheim ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mann tödlich verletzt worden. Wie die Polizei Frankfurt berichtet, wurde eine weitere Person schwer verletzt.

Ein BMW und ein VW fuhren gegen 1:40 Uhr hintereinander auf dem Wilhelmsbader Weg aus Bischofsheim kommend in Richtung Frankfurt. Ersten Erkenntnissen zufolge überholte der VW wohl den BMW. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Der mit zwei Männern besetzte VW touchierte den BMW und kam von der Straße ab. Er prallte frontal gegen ein geparktes Auto und wurde zurück auf die Straße geschleudert, wo das Auto zum Stehen kam.

Der Beifahrer im VW wurde bei dem Unfall tödlich verletzt, der Fahrer des Wagens schwer. Der BMW-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock. Weil die Polizei zunächst nicht ausschließen konnte, dass weitere Personen im VW saßen, wurde mit einem Hubschrauber die Umgebung abgesucht. Dabei wurde kein weiterer Mitfahrer gefunden.

Dem Fahrer des VW wurde eine Blutprobe entnommen. Es besteht laut Polizei der Verdacht, dass dieser bei der Fahrt betrunken gewesen sein könnte. Die Autos wurden von den Beamten sichergestellt. Die Räumung der Unfallstelle dauerte noch bis 6:15 Uhr. (ab)

Logo