So läuft der Grüne-Soße-Rekordversuch ab

Am Donnerstag sieht Frankfurt grün: Dann nämlich soll der Grüne-Soße-Weltrekord geknackt werden. Rund 230.000 Portionen Grüne Soße müssen an dem Tag in Frankfurt verputzt werden. Wir beantworten Euch die wichtigsten Fragen zum Rekordversuch.

So läuft der Grüne-Soße-Rekordversuch ab

Wenn den Frankfurtern am Donnerstag der Magen knurrt, dann gibt es für sie nur eine Option: Grüne Soße. Denn am Donnerstag versucht die Stadt zum zweiten Mal, den Weltrekord für die „meiste an einem Tag verkaufte Grüne Soße“ zu knacken. 231.775 Portionen müssen die Frankfurter im Rahmen des Grüne-Soße-Tags dafür mindestens essen. Beim ersten Versuch 2017 schaffte es die Stadt auf 103.711 Portionen, also weniger als die Hälfte.

„Selbstverständlich ist unsere Einstellung grundpositiv.“ - Maja Wolff, Veranstalterin

Doch die Veranstalter des Grüne-Soße-Festivals und des Rekordversuchs rund um Maja Wolff und Torsten Müller sind optimistisch. „Selbstverständlich ist unsere Einstellung grundpositiv“, sagt Wolff gegenüber Merkurist. „Unser Team selbst teilt sich in 50 Prozent ‘Ja, wir schaffen das’ und 50 Prozent, die nicht einschätzen können, ob wir auf den letzten Metern noch alle überzeugen können, dass die Stadt Frankfurt an dem Tag ein Fest für alle wird.“

Die wichtigsten Fragen zum Rekordversuch

Damit auch Ihr Bescheid wisst, was am Donnerstag genau auf dem Programm steht, haben wir Euch die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst.

Wann findet der Rekordversuch statt?

Am Donnerstag, 6. Juni, zwischen 10 und 22 Uhr haben die Frankfurter die Möglichkeit, Grüne Soße in allen möglichen Varianten zu essen. Beim Kauf eines Grüne-Soße-Produkts erhaltet Ihr einen Code, den Ihr bis 22 Uhr aktiviert haben müsst. Sonst wird Eure Portion der Grie Soß nicht gewertet.

Wo gibt es die Grüne Soße?

Insgesamt machen rund 180 Imbisse, Restaurants, Kantinen und Co. beim Weltrekordversuch in Frankfurt mit. Mit dabei ist auch der Flughafen, wo es sowohl in den Kantinen als auch bei der Lufthansa im Flugzeug Grüne Soße gibt.

Finden könnt Ihr alle Teilnehmer, bei denen Ihr Grüne Soße für den Weltrekord essen könnt, auf der Website des Grüne-Soße-Tags unter dem Reiter „Gastronomie“. Dort könnt Ihr Euch die teilnehmenden Restaurants auch nach Stadtteilen filtern lassen. Am Grüne-Soße-Tag selbst wird es auf der Website außerdem eine Karte mit allen teilnehmenden Locations geben.

Wie kann ich beim Rekordversuch mitmachen?

Pro gekaufter Portion Grüne Soße bekommt Ihr einen Zettel mit einem Code ausgehändigt. Auf den Zetteln findet Ihr zum einen QR-Codes, die Ihr mit neueren Smartphones ganz leicht via Kamera einscannen könnt. Zum anderen wird am Tag des Weltrekords eine URL freigeschaltet, unter der Ihr Euren Code eingeben könnt. „Wir sind davon überzeugt, dass das Einscannen des QR-Codes sehr benutzerfreundlich ist und sehen hierbei wenig Hindernisse“, sagt Maja Wolff dazu.

Was ist, wenn ich kein Internet habe?

Auch Menschen ohne Internet oder Smartphone rufen die Veranstalter zum Mitmachen auf. „Auf dem Römerberg und rund ums Mainufer wird es genug Stände geben, an denen man Grüne Soße kaufen und essen kann“, so Wolff. „Hier wird es auch viele Helfer mit Smartphones geben, die den Leuten dann behilflich sind, die Codes einzuscannen.“ Also: Nicht abschrecken lassen und einfach um Hilfe bitten.

Wann wird das Ergebnis verkündet?

Bis 22 Uhr haben alle Grie-Soß-Esser Zeit, ihren Code einzugeben. Dann wird das Ergebnis auf dem Römerberg verkündet. Ob es tagsüber auch immer wieder offizielle Zwischenergebnisse geben wird, ist laut Veranstalterin Wolff noch nicht klar. (lo)

Logo