Großeinsatz an der Konstablerwache

Bahnverkehr wurde eingestellt

Großeinsatz an der Konstablerwache

Ein Mann mit einer Softair-Waffe hat am Dienstagmittag einen Großeinsatz an der Konstablerwache ausgelöst. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 11:50 Uhr meldeten Zeugen über den Notruf, dass an der S- und U-Bahnhaltestelle Konstablerwache ein Mann mit Waffe auf einer Treppe sitzen würde. Die Polizei leitete umfangreiche Einsatzmaßnahmen ein, auch Bahnen fuhren an der Konstablerwache nicht mehr. Die Polizei durchsuchte alles und konnte schließlich Entwarnung geben.

Den Mann mit der Waffe nahm die Polizei schließlich gegen 13:30 Uhr nach Fahndungsmaßnahmen und Zeugenhinweisen an der Haltestelle „Zoo“ fest. Es stellte sich heraus, dass der 27-Jährige eine täuschend echt aussehende Softair-Waffe dabei hatte. Diese wurde umgehend sichergestellt. Die Ermittlungen dauern derzeit an. (ms)

Logo