Frauen-Duo raubt Taxifahrer aus

Ins Lenkrad gegriffen und gewürgt

Frauen-Duo raubt Taxifahrer aus

Ein Taxifahrer ist am frühen Sonntagmorgen in Sachsenhausen von zwei jungen Frauen brutal ausgeraubt worden. Das teilt die Frankfurter Polizei mit.

Der 47-Jährige fuhr mit den beiden Frauen, die er kurz vorher als Fahrgäste eingesammelt hatte, gegen 5:45 Uhr durch die Walter-Kolb-Straße. Plötzlich griff ihm eine der Frauen ins Lenkrad. Der Fahrer bremste und konnte den Wagen unbeschadet anhalten. In diesem Moment setzte sich eine der Frauen auf den 47-Jährigen und fing an ihn zu würgen. Die zweite Frau packte ihm von hinten an den Hals.

Diesen Moment nutzte wiederum die erste Täterin, um ihr Opfer zu durchsuchen. Der Taxifahrer versuchte sich zu befreien und konnte schließlich das Fahrzeug verlassen, musste dabei jedoch seine Jacke zurücklassen, die eine der Frauen festhielt. Die beiden Unbekannten flüchteten anschließend mit der Jacke und dem darin befindlichen Bargeld des Fahrers in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu den Täterinnen machen können. Beide werden als zwischen 20 und 24 Jahre alt und schlank beschrieben. Eine der Frauen ist etwa 1,50 bis 1,55 Meter groß und trug ihre blondierten Haare im Zopf. Sie sprach deutsch und war mit einem schwarzen Pullover mit Reißverschluss, einem schwarzen Top und einer schwarz-glitzernden, enganliegenden Hose bekleidet. Die zweite Täterin ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und trägt lange schwarzbraune Haare mit Pony. Sie trug eine hellblaue Jeans mit Löchern.

Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10800 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ms)

Logo