62-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

Auf selber Spur unterwegs

62-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A648 ist am Dienstagabend ein 62-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei Frankfurt mit.

Der 62-Jährige war gegen 22:40 Uhr mit seinem Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur zwischen der Anschlussstelle Frankfurt-Rebstock und dem Katharinenkreisel unterwegs. Zeitgleich fuhr ein Mercedes-Fahrer auf derselben Spur in Richtung Stadtmitte. Der 34-jährige Mann erfasste mit seinem Auto den entgegenkommenden Fahrradfahrer.

Der 62-jährige Fahrradfahrer wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Er zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Das Auto sowie das Fahrrad wurden sichergestellt, die Höhe des Sachschadens ist unklar. Wegen des Unfalls wurde der Verkehr bis etwa 02:45 Uhr umgeleitet. Die Polizei ermittelt derzeit, wie es zu dem Unfall kommen konnte. (df)

Logo