Mann bedroht Frauen und Kind mit Waffe

Waffenfunde bei Durchsuchung

Mann bedroht Frauen und Kind mit Waffe

Ein 43-Jähriger hat am Freitagabend in Sindlingen drei Frauen und einem Kind damit gedroht, sie zu erschießen. Das meldet die Polizei am Sonntag.

Der Mann soll den drei Frauen von seinem Balkon im Erdgeschoss in einem Haus in der Hugo-Kallenbach-Straße aus mehrfach gedroht haben. Dabei zeigte er auch eine Waffe und sprach davon, die vier Personen „abknallen“ zu wollen. Die Frauen befanden sich mit dem Kind zusammen auf einem gegenüberliegenden Spielplatz.

Aufgrund der Drohungen und der vorgezeigten Waffen informierten die Frauen die Polizei. Diese traf mit zehn Einsatzwagen und Spezialkräften vor Ort ein. Als der Mann sich erneut auf seinem Balkon zeigte, wurde er von den Beamten festgenommen.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um eine Softairpistole. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 43-Jährigen fanden die Beamten weitere Softairwaffen, Dekorationswaffen sowie zwei Perkussionswaffen.

Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Bedrohung, Beleidigung sowie Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, die Waffen wurden sichergestellt. (nl)

Logo