Auto fährt 10-Jährigem über den Fuß

Kind geriet mit Fahrrad auf die Straße

Auto fährt 10-Jährigem über den Fuß

Ein Autofahrer ist am Mittwochnachmittag einem 10-jährigen Jungen über den Fuß gefahren. Wie die Polizei mitteilt, war das Kind mit dem Fahrrad unterwegs.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Junge gegen 15 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Dortelweiler Straße in Richtung Wasserleitungsweg. Plötzlich fuhr der Junge vom Gehweg auf die Straße und fiel gegen einen auf der linken Spur fahrenden Wagen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Jungen über den Fuß.

Der Junge wurde im Anschluss an den Unfall im Krankenhaus ambulant behandelt. Der 43-jährige Autofahrer kam mit einem Schrecken davon. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen im Hinblick auf den konkreten Unfallhergang dauern an. (nl)

Logo