Mehrere Straßensperrungen wegen City-Triathlon in Frankfurt

Einschränkungen in und um Frankfurt

Mehrere Straßensperrungen wegen City-Triathlon in Frankfurt

Am Sonntag, 4. August, messen sich beim 10. Frankfurter City-Triathlon wieder Triathleten im Schwimmen, Radfahren und Laufen. Wie die Polizei mitteilt, sind deshalb mehrere Straßensperrungen geplant.

Der Triathlon beginnt am Langener Waldsee und führt anschließend von dort aus mit dem Fahrrad über die B44 sowie das Mainufer in die Frankfurter Innenstadt. Laufend geht es schließlich in Richtung Hauptwache zum Ziel.

Sowohl in als auch um Frankfurt herum kommt es daher ab dem frühen Sonntagmorgen zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Auf der A3 in Fahrtrichtung Köln wird die Anschlussstelle Frankfurt-Süd gesperrt. Die Zufahrt zum Flughafen Frankfurt soll dennoch möglich sein. Auch in Fahrtrichtung Würzburg wird die Anschlussstelle Frankfurt-Süd gesperrt.

Ebenfalls nicht befahrbar sind die B43 Richtung Frankfurt und die B44 zwischen Langener Waldsee und Mainkai. Auch das Schwanheimer Ufer, die Schwanheimer Brücke, die Mainzer Landstraße, die Camberger Brücke, die Gutleutstraße, der Untermainkai sowie der Schaumainkai werden für den Verkehr gesperrt.

Während die Friedensbrücke zumindest in Fahrtrichtung Süden befahrbar bleibt, soll die Untermainbrücke komplett gesperrt werden. Auch in der Innenstadt müssen einige Straßen gesperrt werden. Die Straßensperren werden spätestens gegen 16 Uhr wieder aufgehoben. Die Frankfurter Polizei empfiehlt, wenn möglich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und die gesperrten Bereiche zu umfahren. (js)

Logo