Nach Stichverletzung: Tatverdächtige gefunden

Zwei Männer in Untersuchungshaft

Nach Stichverletzung: Tatverdächtige gefunden

Nachdem ein 34-Jähriger Mitte April von Unbekannten mit einem scharfen Gegenstand schwer verletzt wurde, hat die Polizei nun die Tatverdächtigen gefunden. Die beiden Männer haben sich selbst gestellt.

Zwischen dem Opfer und den Männern im Alter von 26 und 28 Jahren war es am 13. April zu einer Auseinandersetzung auf dem Union-Gelände in der Hanauer Landstraße gekommen. Sie endete damit, dass der 34-Jährige mit schweren Schnittverletzungen in ein Krankenhaus kam.

Kurz nach dem Angriff leitete die Polizei eine Fahndung gegen die Tatverdächtigen ein, diese blieb aber erfolglos. Schlussendlich kamen die beiden Männer selbstständig zur Polizei.

Sie befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Der 34-Jährige konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen. (mr)

Logo