Schwerer Verkehrsunfall: Radfahrer tödlich verletzt

Unfall zwischen Auto und Radfahrer

Schwerer Verkehrsunfall: Radfahrer tödlich verletzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es an der Kreuzung der Taunusanlage und Junghofstraße zwischen einem Pkw und einem Radfahrer zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Radfahrer wurde beim Unfall tödlich verletzt. Das berichtet die Polizei Frankfurt.

Ein 57-Jähriger war gegen 0:20 Uhr auf der Junghofstraße aus Richtung der Neue Mainzer Straße kommend in Richtung der Taunusanlage unterwegs. Im Kreuzungsbereich erfasste ein Audi A5, aus Richtung Reuterweg kommend, den Radfahrer. Bei diesem Zusammenstoß wurde der Radfahrer laut Zeugen mehrere Meter hoch und weit geschleudert.

Der Radfahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock. Laut der Zeugenaussagen sei der Audi mit überhöhter Geschwindigkeit über eine für ihn Rot zeigende Ampel gefahren. Der betroffene Bereich war für die Aufnahme des Unfalls bis 5:15 Uhr gesperrt.

Die Ursachen und der genaue Unfallhergang sind Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizei. (df)

Logo