Polizei sucht Tankstellen-Räuber von Sindlingen

Täter mit Pistole bewaffnet

Polizei sucht Tankstellen-Räuber von Sindlingen

Zwei Männer haben am Samstagmittag eine Tankstelle in Sindlingen ausgeraubt. Dabei bedrohten sie einen Mitarbeiter mit einer Pistole. Die Polizei sucht nun nach den Unbekannten.

Die Männer betraten gegen 13:30 Uhr die Tankstelle in der Hoechster-Farben-Straße. Laut Informationen der Bild-Zeitung handelt es sich bei der Tankstelle um die der Ehefrau des Sicherheitsdezernenten Markus Frank (CDU).

Die mutmaßlichen Täter zückten eine Pistole und forderten den Kassierer auf, ihnen das in der Kasse befindliche Bargeld zu geben. Dieser gehorchte. Mit dem Bargeld flohen die Männer. Obwohl die Polizei umfangreich nach den Unbekannten fahndete, fanden die Beamten die Räuber nicht.

Die mutmaßlichen Täter sollen zwischen 20 und 30 Jahren alt und 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Beide sollen schwarze Kleidung getragen und jeweils eine Pistole bei sich gehabt haben. Hinweise zu den Männern und zum Tathergang nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51299. Die Ermittlungen dauern an. (pk)

Logo