Bauarbeiten sorgen ab Samstagabend für Straßensperrungen

Verkehr wird umgeleitet

Bauarbeiten sorgen ab Samstagabend für Straßensperrungen

Wegen Straßenbauarbeiten müssen ab Samstagabend und Montagmorgen zwei Straßen in der Innenstadt und im Ostend gesperrt werden. Das teilt das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) mit.

Nach zwei Sperrungen an vergangenen Wochenenden steht in der Hanauer Landstraße ab Samstagabend die vorerst letzte Vollsperrung stadtauswärts zwischen Dieselstraße und Ernst-Heinkel-Straße an. Autofahrer werden ab 18 Uhr über die Dieselstraße, die Carl-Benz-Straße, die Adam-Opel-Straße und die Ernst-Heinkel-Straße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Auch die Straßenbahnen der Linien 11 und 12 fahren wie gewohnt. Die Sperrung wird Montagmorgen um 5 Uhr aufgehoben. In der kommenden Woche finden dann Markierungsarbeiten statt - allerdings ohne Sperrung und außerhalb der Hauptverkehrszeiten. Danach sind die Arbeiten abgeschlossen.

Während die Sperrung der Hanauer Landstraße am Montag wieder aufgehoben wird, beginnt die Teilsperrung der Neuen Mainzer Straße am Montag. Grund sind laut ASE dringende Straßenbauarbeiten: Auf Höhe der Neuen Schlesingergasse hat sich die Fahrbahnmitte abgesenkt. Zwischen der Großen Gallusstraße und der Junghofstraße wird die Neue Mainzer Straße deshalb auf eine Fahrspur reduziert. Die Sperrung soll bis Samstag, 1. Juni, bestehen bleiben.

Weitere Infos findet Ihr unter MainZiel. (mm)

Logo