Vier Männer schlagen 21-Jährigen bewusstlos

Mit Messer und Brechstange verletzt

Vier Männer schlagen 21-Jährigen bewusstlos

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in der Taunusstraße ist ein 21-Jähriger am frühen Sonntagmorgen so schwer verletzt worden, dass er sein Bewusstsein verlor. Ein weiterer Mann erlitt Schnittverletzungen.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 2:20 Uhr in der Nähe eines Spielcasinos zu einem Streit zwischen den Männern. Nach Angaben der beiden 21 und 24 Jahre alten Opfer gingen vier Männer mit einem Messer und einer Brechstange auf sie los. Der 21-Jährige erlitt dadurch Verletzungen am Kopf und war kurzzeitig bewusstlos. Der 24-jährige zweite Geschädigte wurde durch das Messer oberflächlich an den Händen verletzt. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die vier mutmaßlichen Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Im Rahmen einer Fahndung konnte die Polizei bereits einen 31-jährigen Tatverdächtigen vorübergehend festnehmen. Die Ermittlungen zur Tat dauern an. (mm)

Logo