18-Jährige getötet: Verdächtiger am Frankfurter Hauptbahnhof festgenommen

Frau starb an schwersten Verletzungen

18-Jährige getötet: Verdächtiger am Frankfurter Hauptbahnhof festgenommen

Nach einem Tötungsdelikt in Sachsen-Anhalt ist der mutmaßliche Täter am Dienstagabend am Frankfurter Hauptbahnhof geschnappt worden. Wie die Polizei in Halle (Saale) mitteilt, wurde der 30-Jährige, nach dem öffentlich gefahndet wurde, von der Bundespolizei festgenommen.

Der Mann wird verdächtigt, am frühen Dienstagnachmittag eine 18-Jährige in einer Wohnung in Halle so schwer verletzt zu haben, dass sie kurze Zeit später starb. Bei dem Opfer soll es sich Medienberichten zufolge um die Verlobte des Verdächtigen handeln. Sie wurde nach der Tat schwerst verletzt in der Wohnung gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnten die Ärzte allerdings nichts mehr für sie tun.

Noch am Nachmittag startete die Polizei die Öffentlichkeitsfahndung, die am Dienstagabend zur Festnahme führte. Wie die Polizei mitteilt, soll der 30-Jährige am Mittwochvormittag von Frankfurt nach Halle überführt werden. (rk)

Logo