Straßenbahnen fahren nicht über Theodor-Stern-Kai

Ersatzverkehr eingerichtet

Straßenbahnen fahren nicht über Theodor-Stern-Kai

Von Sonntagmorgen (23.Juni) bis Montagnacht (24.Juni) fahren keine Straßenbahnen über den Theodor-Stern-Kai. Grund dafür sind Brückenarbeiten. Das teilt der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mit. Betroffen sind die Linien 12, 15 und 21. In dieser Zeit wird auf dieser Strecke ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Arbeiten dauern von etwa 4 Uhr am Sonntag bis etwa 1:30 Uhr am Montagmorgen. Dann fährt die Linie 12 nicht zwischen Triftstraße und Stresemannallee/Gartenstraße. Westlich pendeln sie zwischen Rheinlandstraße und Triftstraße. Im Osten fahren die Bahnen wie sonst vom Hugo-Junkers-Platz ab, dann über Bornheim, Konstablerwache und Friedensbrücke. Südlich des Mains fahren sie in die Gartenstraße und folgen dem Weg der Linie 15 bis zum Südbahnhof. Die Linie 15 selbst fällt zwischen Haardtwaldplatz und Otto-Hahn-Platz aus. Die Linie 21 fährt von Nied Kirche und Mönchhofstraße nur bis zur Universitätsklinik.

Der Ersatzverkehr fährt auf zwei Routen. Beginnend an der Stresemannallee/Gartenstraße fahren sie entweder über die Universitätsklinik zum Haardtwaldplatz oder auf einer zweiten Route über die Universitätsklinik zum Oberforsthaus. Als Alternative bieten sich die S-Bahn-Linien zwischen Hauptbahnhof und Niederrad an. Auch die Busse der Linien 61 und 78 fahren in ähnliche Richtungen.

Genauere Informationen bietet die Fahrplanauskunft des RMV. Außerdem ist das Servicetelefon rund um die Uhr unter 069/24248024 erreichbar. (mm)

Logo