Talkshow aus Frankfurt ersetzt Böhmermanns „Neo Magazin Royale“

Laura Karasek moderiert eigene Talkshow „Zart am Limit“

Talkshow aus Frankfurt ersetzt Böhmermanns „Neo Magazin Royale“

Eine neue Talkshow aus Frankfurt ersetzt in den kommenden Wochen Jan Böhmermanns Erfolgsshow „Neo Magazin Royale“ auf ZDFneo. Während der Sommerpause des Satirikers übernimmt die Frankfurter Moderatorin Laura Karasek das Ruder - mit ihrer neuen Sendung „Zart am Limit“.

Sechs Folgen sind geplant, die jeweils 45 Minuten dauern. Thematisch festgelegt ist Karasek dabei nicht: Sie passt die Inhalte ihrer Sendung auch an ihre prominenten Gäste an. „Wir werden drei Gäste haben, es wird Gespräche geben, es sollen Geschichten erzählt werden“, so Karasek im Interview mit dem ZDF. Das Ziel: kurzweilige Unterhaltung, die dennoch in die Tiefe geht und relevant ist. „Mir sind auch Spiele wichtig, weil ich finde, dass man dabei einen Menschen von einer anderen Seite erlebt.“

„Zart am Limit“ ist Karaseks Moderations-Debüt. Eigentlich arbeitet die Tochter des verstorbenen Literaturkritikers Hellmuth Karasek als Rechtsanwältin und Autorin. „Ich habe damals gedacht ‘Ich möchte jetzt mal ins Fernsehen’, und habe ZDFneo eine E-Mail geschrieben“, so Karasek im Interview mit dem ZDF. „Eine Woche später habe ich die Mail noch mal geschickt und dann haben wir uns auch getroffen. Und nur zwei Jahre später habe ich meine eigene Sendung.“ Gedreht wird „Zart am Limit“ im Club „Le Panther“ in der Frankfurter Innenstadt.

Zum Titel ihrer neuen Sendung sagt sie: „Ich bin kein Freund von Schubladen – und deswegen ist ‘Zart am Limit’ schön, weil es diese Kontraste zusammenbringt: das Nachdenkliche und das Krawallige.“ Mit Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ will sie nicht verglichen werden. Immerhin sei ihr Format etwas ganz anderes. „Wir erzählen Geschichten von Menschen, wir machen eine Talkshow“, sagt Karasek und fügt hinzu: „Ich mache jetzt die Sommervertretung, weil irgendeine muss es ja machen. Und ich habe mich erbarmt.“

„Zart am Limit“ läuft ab Donnerstag, 4. Juli, wöchentlich um 22:15 Uhr auf ZDFneo. Die Folgen sind außerdem in der Mediathek abrufbar. (js)

Logo