Schuss bei Polizeieinsatz in Kronberg

Wagen raste auf Polizisten zu

Schuss bei Polizeieinsatz in Kronberg

Bei einem Polizeieinsatz in Kronberg ist am frühen Freitagnachmittag ein Schuss gefallen. Die Polizei wollte den Insassen eines Wagens kontrollieren, als dieser plötzlich auf einen Beamten zuraste.

Gegen 13:35 Uhr wurde die Polizei in den Ortsteil Schönberg gerufen. Dort hatten offenbar falsche Polizeibeamte Kontakt zu einer Rentnerin aufgenommen und eine Geldübergabe organisiert. Bei der Frau angekommen, fiel den Beamten ein verdächtiges Auto mit zwei Männern auf. Einer von ihnen stieg aus und lief in Richtung der Wohnung der Seniorin, während der Fahrer auf dessen Rückkehr wartete.

Als die Polizisten die beiden Männer kontrollieren wollten, raste der Autofahrer unvermittelt auf einen der Polizisten zu. Dieser schoss auf den Wagen, der allerdings weiterfuhr. Nach einer kurzen Flucht konnte der Fahrer gestoppt und festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Auch der zweite Mann war zwischenzeitlich festgenommen worden. Die beiden Verdächtigen wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Polizeistation Bad Homburg gebracht. Die Spurensicherung vor Ort übernahm das Polizeipräsidium Westhessen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mm)

Logo