Wasserspielplatz Scheerwald nach zwei Jahren wieder geöffnet

Pünktlich zur Sommerhitze

Wasserspielplatz Scheerwald nach zwei Jahren wieder geöffnet

Zwei Jahre hat die Sanierung gedauert, jetzt ist alles fertig: Ab sofort sprudelt auf dem Wasserspielplatz Scheerwald wieder kühles Wasser. Das teilte die Stadt Frankfurt am Donnerstag mit - pünktlich zum bislang heißesten Tag der Woche.

In den vergangenen zwei Jahren wurde an dem Spielplatz im Waldspielpark in Oberrad einiges verändert. Auch die Wasseraufbereitungsanlage ist nun technisch an den heutigen Standard angepasst. Auf der Spielfläche gibt es nun große Betonschollen und Natursteinfindlinge, auf denen man planschen und spielen kann. Insgesamt 1,2 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet.

Wie die Stadt mitteilt, wird das Wasser vor allem in den ersten Tagen kurz immer wieder abgeschaltet. Grund sind Überprüfungen und letzte Anpassungen an der Technik und der chemischen Zusammensetzung des Wassers.

Die kaputte Toilettenanlage ist bislang noch nicht repariert. Deshalb gibt es vor Ort aktuell mobile Toiletten. Die Rasenflächen sind noch nicht betretbar, da das Gras erst nachdem die Arbeiten am Wasserspielplatz abgeschlossen waren, eingesät wurde. Damit der Rasen nun in Ruhe wachsen kann, sind Bauzäune zum Schutz aufgestellt. (df)

Logo