Welche Künstler wurden im Rhein-Main-Gebiet 2019 am meisten gestreamt?

Capital Bra, Juju oder doch Ed Sheeran? Welcher Song und welcher Künstler standen 2019 bei den Musikfans im Rhein-Main-Gebiet hoch im Kurs? Merkurist hat beim Streamingdienst „Spotify“ nachgefragt.

Welche Künstler wurden im Rhein-Main-Gebiet 2019 am meisten gestreamt?

Nicht mehr lange und wir begrüßen ein neues Jahr. Rückblicke gibt es in diesen Tagen einige - nun wirft Merkurist einen Blick auf die musikalische Prägung dieses Jahres. Welche Songs und Künstler wurden 2019 im Rhein-Main-Gebiet am meisten gestreamt? Merkurist hat beim größten Musikstreaming-Anbieter Spotify nachgefragt.

Frankfurt

In Frankfurt kann sich ebenfalls Capital Bra den ersten Platz sichern. Ihm folgen Samra, RAF Camora, Apache 207 und Luciano in den Top 5. Die Plätze 6 bis 20 belegen folgende Künstler: Bushido, Mero, Kontra K, Bonez MC, Ufo361, Shindy, Summer Cem, Sido, KC Rebell, Ed Sheeran, Kollegah, Loredana, Nimo, Azet und Post Malone.

Und auch in der Mainmetropole ist „Roller“ von Apache 207 der meistgestreamte Song, gefolgt von „Vermissen“ (Juju & Henning May) und „Wieder Lila“ (Samra & Capital Bra). Auf Platz 4 landen ebenfalls Capital Bra und Samra mit „Tilidin“. Auf Platz 5 schaffen es Shawn Mendes und Camila Cabello mit „Señorita“. Die Plätze 6 bis 20:

  • Capital Bra: „Cherry Lady“

  • Capital Bra: „Prinzessa“

  • Billie Eilish: „bad guy“

  • Mero: „Wolke 10“

  • Tones and I: „Dance Monkey“

  • Capital Bra, Lea & Samra: „110“

  • Capital Bra, KC Rebell & Summer Cem: „DNA“

  • Ed Sheeran & Justin Bieber: „I Don't Care“

  • Lil Nas X: „Old Town Road - Remix“

  • Apache 207: „200 km/h“

  • Capital Bra: „Benzema“

  • Dardan: „cOcO MAmA“

  • Bausa: „Mary“

  • Shirin David: „Gib Ihm“

  • Eno: „Blackberry Sky“

Mainz

Auf Platz 1 der meistgestreamten Künstler landet in Mainz der Rapper Capital Bra. Ihm folgen die Rapper Apache 207 und Ufo361. Auf Platz 4 schafft es Luciano, gefolgt von Mero. Die weiteren Top 15: Ed Sheeran, Kontra K, Sido, Billie Eilish, Post Malone, KC Rebell, Loredana, Samra, Summer Cem, Shindy, Bonez MC, Azet, Eminem, RAF Camora und Ariana Grande.

Bei den Songs liegt „Roller“ von Apache 207 vorn, gefolgt von „Vermissen“ (Juju & Henning May) und „Dance Monkey“ (Tones and I) — womit Mainz genau dieselbe Top 3 bedient wie Deutschland gesamt. Es folgen „110“ von Capital Bra (der es weitere viermal in die Top 20 schafft) und „bad guy“ von Billie Eilish. So sieht die Top-20-Liste im weiteren Verlauf aus:

  • Apache 207: „200 km/h“

  • Samra & Capital Bra: „Wieder Lila“

  • Capital Bra: „Cherry Lady“

  • Mero: „Wolke 10“

  • Capital Bra & Samra: „Tilidin“

  • Shawn Mendes & Camila Cabello: „Señorita“

  • Dardan: „cOcO MAmA“

  • Bausa: „Mary“

  • Lil Nas X: „Old Town Road - Remix“

  • Capital Bra: „Prinzessa“

  • Eno: „Blackberry Sky“

  • Capital Bra, KC Rebell & Summer Cem: „DNA“

  • Shindy „Affalterbach“

  • Sido: „2002“

  • Lewis Capaldi: „Someone You Loved“

Wiesbaden

Auch in Wiesbaden wurden die Songs von Capital Bra am meisten gestreamt. Ihm folgen Mero, Apache 207, Ufo361 und Luciano auf den Plätzen 2 bis 5. Die weiteren Top 15: Kontra K, Ed Sheeran, KC Rebell, Post Malone, Azet, Billie Eilish, Shindy, Loredana, Bonez MC, Samra, Summer Cem, Sido, Ariana Grande und Eminem. Und auch ein Wiesbadener hat es in die Liste geschafft: Eno. Da scheint Lokalpatriotismus auch eine kleine Rolle zu spielen.

„Roller“ von Apache 207 liegt auch in Wiesbaden bei den meistgestreamten Songs vorne, gefolgt von Juju & Henning May. Auf Platz 3 landen Capital Bra und Samra mit „Tilidin“. Samra schafft es mit „Wieder Lila“ auf Platz 4 (ebenfalls ein Feature mit Capital Bra), danach folgt „Wolke 10“ von Mero. Die Plätze 6 bis 20 belegen folgende Songs:

  • Capital Bra: „Cherry Lady“

  • Shawn Mendes & Camila Cabello: „Señorita“

  • Billie Eilish: „bad guy“

  • Capital Bra: „Prinzessa“

  • Tones and I: „Dance Monkey“

  • Capital Bra: „Benzema“

  • Capital Bra, KC Rebell & Summer Cem: „DNA“

  • Mero: „Hobby Hobby“

  • Eno: „Blackberry Sky“

  • Lil Nas X: „Old Town Road - Remix“

  • Ed Sheeran & Justin Bieber: „I Don't Care“

  • Ava Max: „Sweet but Psycho“

  • Shirin David: „Gib Ihm“

  • Daddy Yankee: „Con Calma“

  • Shindy: „Affalterbach“

    (ts)

Logo