19-jährige Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Autofahrerin leicht verletzt

19-jährige Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine Rollerfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in der Platenstraße am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Die 19-jährige war demnach gegen 9:30 Uhr mit ihrem Roller auf der Straße unterwegs gewesen. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhren ihr ein 41-jähriger VW Passat-Fahrer und eine 69-jährige Polo-Fahrerin entgegen. An der Kreuzung Platenstraße, Ecke Ernst-Schwendler-Straße hielten alle zunächst an einer roten Ampel an. Als die Ampel wieder grün wurde, bog die Rollerfahrerin nach links in die Ernst-Schwendler-Straße ab. Der Passatfahrer, der geradeaus über die Kreuzung fahren wollte, bremste, um einen Unfall zu verhindern.

Im gleichen Moment überholte die Fahrerin des Polos den Passat jedoch und stieß auf der Kreuzung mit der Rollerfahrerin zusammen. Die 19-jährige stürzte daraufhin von ihrem Roller und verletzte sich schwer. Sie musste in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Die 69-jährige Fahrerin des Autos wurde ambulant behandelt, der 41-jährige Passat-Fahrer blieb unverletzt.

Für etwa eine halbe Stunde musste der Verkehr auf der Straße umgeleitet werden. Die Polizei ermittelt jetzt zum konkreten Unfallhergang. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. (pk)

Logo