Kostenloses Wasser für alle mitgebrachten Flaschen

„Refill“-Station auf der Berger Straße eingerichtet

Kostenloses Wasser für alle mitgebrachten Flaschen

Passanten können ab dem 22. März in Frankfurt ihre eigenen Wasserflaschen mit gratis Leitungswasser befüllen lassen. Der plastikfreie Lieferdienst „gramm.genau“ hat die erste Refill-Station im Bioladen Main Gemüse auf der Berger Straße ins Leben gerufen.

„gramm.genau“ ist in Frankfurt der erste Lieferdienst für Lebensmittel, Naturkosmetik und Haushaltsprodukte, die ohne eine Plastikverpackung verkauft und geliefert werden. Das Projekt wird seit April 2017 im Rahmen des Andersgründer-Programms von der Agentur Social Impact und der KfW-Stiftung gefördert.

Im Rahmen des einjährigen Jubiläums der Refill-Initiative in Deutschland und zu Ehren des Weltwassertags schien startete das Projekt am Donnerstag. An diesem Tag wurden 100 neue Refill-Stationen in die entsprechende Karte aufgenommen.

Seit 1993 wird der 22. März kritischen Wasserthemen gewidmet. Anlässlich des Weltwassertages ermutigt die Initiative Refill, die vor einem Jahr in Hamburg startete, Einzelhändler und Cafés in Deutschland dazu, Teil ihrer Bewegung zu werden und einen Wassertropfen-Sticker auf ihr Schaufenster zu kleben. Dieser zeigt den Passanten, dass sie dort ihre Flaschen kostenlos mit Leitungswasser aufgefüllen lassen können.

Dahinter steckt die Intention, weniger Müll zu produzieren und ressourcenschonender zu leben. Indem jeder seine eigene Trinkflasche nutzt und neu befüllen lassen kann, muss keine neue volle Flasche gekauft werden, wodurch unnötiges Plastik vermieden wird.

Bisher haben sich bereits mehr als 1174 Läden und Cafés in 60 deutschen Städten der Aktion angeschlossen. Auch in Frankfurt haben neben Main Gemüse weitere Geschäfte ihre Teilnahme zugesagt. Wo sich diese Refill-Stationen befinden, kann man künftig auf der Refill-Karte nachschauen.

Logo