19-Jähriger im Streit getötet

Opfer starb noch am Tatort

19-Jähriger im Streit getötet

Ein 19-jähriger Mann ist in der Nacht auf Donnerstag in Offenbach offenbar im Streit getötet worden. Das meldet die Polizei Südosthessen.

Die Tat ereignete sich laut Polizei in einem Mehrfamilienhaus in der Gerberstraße. Ihr soll eine Auseinandersetzung vorausgegangen sein. Der 19-Jährige wurde ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Messer verletzt - so schwer, dass er noch am Tatort starb.

Im Haus nahm die Polizei einen 31 Jahre alten Mann aus Offenbach vorläufig fest. Die Hintergründe, warum der Streit eskalierte, sind derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei in Offenbach ermitteln nun wegen des Verdachts auf Totschlag. (nm)

Logo