Frau in Offenbach erschossen: Polizei veröffentlicht Fotos des Verdächtigen

Details und Fotos zu Tat und Tatverdächtigem

Frau in Offenbach erschossen: Polizei veröffentlicht Fotos des Verdächtigen

Nach dem tödlichen Schuss auf eine 44-Jährige in Offenbach am vergangenen Donnerstag hat die Polizei nun Bilder und Details zum Tatverdächtigen veröffentlicht. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich dabei um den 42-jährigen Mohammed S.. Er hat aktuell keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

S. wird verdächtigt, die 44-jährige Frau gegen 19 Uhr in der Luisenstraße erschossen zu haben. Das Opfer hatte am Straßenrand in ihrem Wagen gewartet, um ihren Sohn vom Sport abzuholen. Der Verdächtige stammt aus dem unmittelbaren Umfeld der Frau und soll sich nach ersten Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei vor der Tat heftig mit ihr gestritten haben. Die genauen Hintergründe werden derzeit noch ermittelt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Verdächtige ahnte, wo er sein Opfer am Donnerstagabend finden würde und gezielt in die Luisenstraße gefahren ist. Nach der Tat flüchtete der 42-Jährige laut Polizei direkt nach Belgien. Dort verliert sich seine Spur. Seitdem wird mit Hochdruck nach ihm gefahndet. Am Mittwochabend wird der Fall zudem live in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ gezeigt. Die zuständige Staatsanwaltschaft in Darmstadt hat für sachdienliche Hinweise 3000 Euro ausgelobt. (nm)

Update 18. Juni 2019, 10:00 Uhr:

Der Tatverdächtige hat sich der Polizei gestellt. Weitere Infos findet Ihr hier.

Logo