Dieb räumt Schaufenster voller Handtaschen aus

Zivilpolizisten nahmen die Verfolgung auf

Dieb räumt Schaufenster voller Handtaschen aus

Ein 37-jähriger Mann hat am frühen Donnerstagmorgen mehrere teure Handtaschen aus einem Geschäft nahe der Kleinmarkthalle gestohlen. Das teilt die Frankfurter Polizei mit.

Der Mann schlug gegen 3:10 Uhr das Schaufenster des Ladens in der Straße „An der Kleinmarkthalle“ mit einem Stein ein. Dadurch löste er den Alarm aus. Aus einer Vitrine im Geschäft nahm er dann fünf hochwertige Handtaschen im Wert von mehreren Tausend Euro und flüchtete vom Tatort in Richtung Hasengasse.

Dabei rechnete er allerdings nicht mit Zivilpolizisten, die durch den ausgelösten Alarm schnell vor Ort waren. Sie schnappten den Mann samt seiner Beute am Carl-Theodor-Reiffenstein-Platz und nahmen ihn fest.

Der Beschuldigte kam in die Haftzellen des Frankfurter Polizeipräsidiums und wird noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. (ts)

Logo