Frankfurter Bar ist „Bar des Jahres 2020“

Bar im Bahnhofsviertel von Fachmagazin ausgezeichnet

Frankfurter Bar ist „Bar des Jahres 2020“

Die beste Bar Deutschlands liegt mitten im Frankfurter Bahnhofsviertel: „The Kinly Bar“ ist am Sonntag vom Fachmagazin „Mixology“ in Berlin mit einem „Mixology Bar Award“ zur Bar des Jahres in Deutschland gekürt worden.

Die Begründung des Magazins: „Die ‘The Kinly Bar’ schickt sich seit knapp fünf Jahren an, experimentelle, innovative Geschmackserlebnisse auf höchstem Niveau mit ungezwungener Barkultur zu verbinden.“ Die Bar liegt in der Elbestraße, befindet sich dort in einem Kellergewölbe. Gäste müssen klingeln, um hineingelassen zu werden — damit ist das Konzept angelegt an die geheimen Speakeasy-Bars, die es während der Alkoholprohibition in den Zwanzigerjahren in den USA gab.

Das Team der Bar freut sich über die Auszeichnung. „Wenn man als Bartender beginnt, liest man ‘Mixology’, und auch als wir mit unserer Bar begonnen haben, haben wir davon gesprochen, diesen Preis zu gewinnen“, erklärte Barchef Michele Heinrich gegenüber „Mixology“. „Ich gebe zu: Ihn jetzt in Händen zu halten, fühlt sich richtig gut an.“

Die „Mixology Bar Awards“ wurden zum 13. Mal verliehen. Neben Frankfurt gingen auch Auszeichnungen nach Berlin, München, Hamburg und Wien. Der große Gewinner war allerdings die Schweiz: In insgesamt fünf Kategorien gingen Preise an Bars in Zürich und Basel. (df)

Logo