Streit zwischen Beifahrer und Radfahrer eskaliert

Beide Männer leicht verletzt

Streit zwischen Beifahrer und Radfahrer eskaliert

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und dem Beifahrer eines Autos ist am Dienstagnachmittag in der Innenstadt eskaliert. Wie die Polizei mitteilt, wurden beide Männer dabei verletzt.

Beide waren gegen 14:15 Uhr in der Kurt-Schumacher-Straße unterwegs. Bereits während der Fahrt kam es zu den ersten Diskussionen über das Fahrverhalten des 48-jährigen Radfahrers. Anschließend beleidigten sich die beiden Männer gegenseitig.

An der Ampel auf Höhe der Seilerstraße stieg der 25-jährige Beifahrer aus dem Wagen aus und schlug dem 48-Jährigen ins Gesicht. Dieser stürzte daraufhin vom Rad und verletzte sich leicht. Dann schlug er mit seinem Fahrradschloss nach dem Beifahrer, der dabei ebenfalls leicht verletzt wurde.

Erste medizinische Untersuchungen deuten laut Polizei darauf hin, dass der 25-Jährige unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben könnte. Die Ermittlungen in dem Fall laufen. (js)

Logo