Frau (20) bei Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus

Frau (20) bei Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem E-Scooter ist am Samstagmorgen eine 20-Jährige schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei Frankfurt mit.

Zwei 20 und 21 Jahre alte Frauen waren gegen 3:55 Uhr zu zweit mit einem gemieteten E-Scooter auf der Zeil unterwegs. Sie fuhren in Richtung Kurt-Schumacher-Straße. An der Kreuzung Zeil/Kurt-Schumacher-Straße verlor die 20-jährige Fahrerin auf den Straßenbahnschienen die Kontrolle über den E-Scooter, kam zu Fall und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen.

Die 21-jährige Mitfahrerin blieb unverletzt. Die 20-Jährige, die mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stand, kam aufgrund der schweren Verletzungen in eine örtliche Klinik. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. (ts)

Logo