Frau in Ginnheim sexuell belästigt: Polizei fahndet mit Phantombild

Unbekannter umarmte und begrapschte 59-Jährige

Frau in Ginnheim sexuell belästigt: Polizei fahndet mit Phantombild

Nachdem eine 59-jährige Frau vor zwei Wochen in Ginnheim von einem Unbekannten belästigt worden ist, fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, befand sich die Frau am Dienstag, 15. Oktober gegen 3:10 Uhr zu Fuß in der Kurhessenstraße. Auf Höhe der Hausnummer 125 trat ein bislang unbekannter Mann an sie heran und sagte, dass er mit ihr Sex haben wolle. Die Frau wies den Mann ab und lief weiter. Auf Höhe der Hausnummer 149 ging er erneut auf die Frau zu, umarmte und begrapschte sie. Die 59-Jährige wehrte sich, woraufhin der Täter in Richtung Hügelstraße flüchtete.

Von dem gesuchten Mann konnte nun ein Phantombild erstellt werden. Er wird als etwa 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß mit auffällig dünner Statur und einem dunklen Teint beschrieben. Bekleidet war er laut Polizei mit einer hellen Steppjacke und einer dunklen Hose.

Die Polizei bittet Personen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 069-75551399 zu melden. (rk)

Logo