Pop-Up Bakery am Eschenheimer Tor

Mehr als drei Jahre ist es her, dass die „Pop Up Girlz“ zuletzt Kuchen, Cupcakes und Kekse in Frankfurt angeboten haben. Mit neuen Backkreationen und entspannter Musikbegleitung kommen sie nun zurück.

Pop-Up Bakery am Eschenheimer Tor

Die Bäckerei auf Zeit der „Pop Up Girlz“ kommt am Sonntag, 19.Mai, zum ersten Mal nach mehr als drei Jahren wieder zurück nach Frankfurt. Im Café „Good Times for Good People“ am Eschenheimer Tor können Kuchenfans von 14 bis 17 Uhr Kuchen, Cupcakes, Kekse und andere Backvariationen essen. Dazu sorgt DJane Happy Ness für die passende Musik.

Aus Hobby wurde Beruf

„Wir hatten einfach Bock, Kuchen zu backen.“ - Tijana Bozovic, Veranstalterin

Das erste Mal gab es das Pop-Up Event 2014 in Frankfurt. Tijana Bozovic bekam die Idee durch ihre Liebe zum Backen und holte ihre zwei Freundinnen Tanja und Alina mit ins Boot. „Dahinter steckte kein Business-Plan, wir hatten einfach Bock, Kuchen zu backen“, sagt Bozovic. Ihr Hobby machte sie zu ihrem Beruf. Bozovic nahm an Schulungen zur Konditorin sowie Konditormeisterin teilte. Heute führt sie eine Tortenmanufaktur namens „Stück vom Glück“ im Nordend, in der sie Torten auf Bestellung backt. Auch ihre Freundinnen hatten beruflich andere Pläne, sodass das letzte Pop-Up-Bakery-Event 2015 stattfand.

„Die ersten Reaktionen auf das Revival auf Facebook waren durchweg positiv.“ - Tijana Bozovic, Veranstalterin

Nun feiern die „Pop Up Girlz“ ihr Comeback und Revival als Duo - ohne Alina. „Seit dem letzten Event haben uns viele geschrieben und nach dem nächsten Event gefragt. Die ersten Reaktionen auf das Revival auf Facebook waren durchweg positiv“, so Bozovic.

Neue Backkreationen

Am 19. Mai gibt es auch wieder die drei Kuchen-Klassiker der Pop-Up-Bakery: der Karottenkuchen „Roger Rabbit“, der Zucchini-Nuss Kuchen und der Käsekuchen. Außerdem sind diesmal auch vegane und glutenfreie Varianten mit dabei sowie Cookies, Tartelettes und vieles mehr. Gäste können etwa 15 bis 18 verschiedene Arten an Selbstgebackenem probieren.

„Wir freuen uns auf einen coolen Nachmittag!“ - Tijana Bozovic, Veranstalterin

Über zukünftige Termine möchten die „Girlz“ spontan entscheiden und zunächst abwarten, wie das Comeback-Event angenommen wird. „Erstmal freuen wir uns auf einen coolen Nachmittag“, sagt Bozovic. Ein möglicher Zeitraum für den nächsten Termin sei jedoch im Herbst. (lo)

Logo