Bauarbeiter stirbt nach tragischem Unfall

Von Kleintransporter erfasst

Bauarbeiter stirbt nach tragischem Unfall

Ein 46-jähriger Bauarbeiter ist am Montagabend nach einem tragischen Unfall auf der B8 nahe Bad Soden gestorben. Das teilt die Polizei Westhessen mit.

Der Mann war um kurz vor 13 Uhr zwischen Kelkheim-Hornau und Niederhofheim mit Straßenarbeiten beschäftigt. Zeitgleich war ein 36-Jähriger von Kelkheim kommend in Richtung Liederbach mit einem Kleintransporter unterwegs. Beim Spurwechsel vor der Baustelle verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und erfasste den Bauarbeiter. Dieser wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt.

Der 46-Jährige wurde noch an der Unfallstelle von einer Ersthelferin reanimiert und anschließend in eine Klinik gebracht. Dort erlag er am frühen Montagabend seinen schweren Verletzungen. Der 36-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch betreut werden.

Die Bundesstraße wurde während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Liederbach bis etwa 16:30 Uhr voll gesperrt. Auch ein Gutachter war vor Ort. Neben der Feuerwehr, einem Notarzt sowie einem Rettungswagen war auch ein Hubschrauber an der Unfallstelle im Einsatz. Der Kleintransporter wurde auf Anordnung der Frankfurter Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Logo