Streit vor Bar in der Innenstadt eskaliert

Täter floh

Streit vor Bar in der Innenstadt eskaliert

Ein 34-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung vor einer Bar in der Kaiserhofstraße schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei Frankfurt.

Zwei Männer waren am frühen Freitagmorgen gegen 5:20 Uhr zunächst in einen verbalen Streit geraten. Das Ganze verlagerte sich schnell vor die Bar. Dort eskalierte die Auseinandersetzung der Männer. Der Täter verletzte den 34-Jährigen mit einem scharfen Gegenstand. Die Polizei geht dabei von einem Messer aus. Das Opfer erlitt mehrere Schnittverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Täter flüchtete und wird derzeit noch gesucht. Beschrieben wird er als männlich, normale Statur, 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß. Er trägt einen Drei-Tage-Bart, hat laut Polizei ein „südländisches Erscheinungsbild“ und war mit einer grünen Jacke mit Fellkragen bekleidet.

Zeugen, die die Tat gesehen haben oder Angaben zur Tat und dem Täter machen könne, werden gebeten, sich beim 1. Polizeirevier unter der Rufnummer 069/75510100 zu melden. (df)

Logo