Update: Spur des entflohenen Häftlings führt nach Hofheim

Keine Anhalter mitnehmen

Update: Spur des entflohenen Häftlings führt nach Hofheim

Ein 39-jähriger Häftling ist am Donnerstagnachmittag aus der Justizvollzugsanstalt in Preungesheim entflohen. Das teilte die Frankfurter Polizei auf Twitter mit.

Aus diesem Grund ist aktuell auch ein Hubschrauber im Einsatz, der nach dem Mann sucht. Die Polizei warnt davor, Anhalter im Raum Frankfurt mitzunehmen. Wann genau der Mann entflohen ist, ist aktuell nicht bekannt. Er soll laut Polizei wegen Betäubungsmitteldelikten einsitzen.

Die Polizei beschreibt den Mann als 1,68 Meter groß mit dunklem Teint und kurzen, braunen Haaren, kräftig, bekleidet zum Zeitpunkt der Flucht mit einem roten Hemd und einer grauen Hose. Außerdem soll er eine blutende Wunde am Kopf und ein Muttermal auf der rechten Wange haben. Wer den Mann sieht, soll sofort die 110 anrufen.

Update 2. August 2019, 14 Uhr:

Wie die Polizei Westhessen am Freitagnachmittag mitteilt, kommt es in Hofheim zu einem Hubschraubereinsatz. Man hab Hinweise, dass sich der Häftling nahe eines Feldes bei Hofheim aufhalten soll. Auch hier wird gewarnt: Verkehrsteilnehmer sollen keine Anhalter mitnehmen. (nl)

Logo