Wurstdieb schlägt Verkäuferin nieder

Mehrere Wurstwaren eingesteckt

Wurstdieb schlägt Verkäuferin nieder

Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwochabend in einem Supermarkt im Ostend Wurst geklaut. Wie die Polizei mitteilt, wurde er dabei gewalttätig.

Der Mann betrat den Supermarkt im Sandweg gegen 18:15 Uhr. Am Kühlregal packte er verschiedene Wurstwaren ein und ging ohne zu Bezahlen an den Kassen vorbei. Einer Kassiererin fiel das jedoch auf.

Die Frau fragte den Unbekannten nach dem Inhalt seines Rucksacks, woraufhin er zuschlug. Die Verkäuferin ging zu Boden, der Mann flüchtete in Richtung der Habsburgerallee aus dem Supermarkt.

Der Unbekannte wird als etwa 55 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß mit kurzen, hellen Haaren beschrieben. Er soll eine kräftige Statur haben und war mit einer dunklen Mütze, einem schwarzen Pullover, einer schwarzen Trainingshose und einem lila Rucksack bekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10500 entgegen. (lo)

Logo