Computer aus dem Fenster auf die Straße geworfen

Fahrendes Auto nur knapp verfehlt

Computer aus dem Fenster auf die Straße geworfen

Unbekannte haben am Freitag, 7. Juni, in Höchst einen Computer aus dem Fenster auf die Straße geworfen. Das teilte die Polizei am Mittwoch, knapp zwei Wochen nach dem Vorfall mit. Sie ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Der Rechner prallte in der Mittagszeit gegen 13:15 Uhr auf Höhe der Hausnummer 6 in der Kasinostraße mitten auf die Fahrbahn und zerschellte nur knapp vor einem fahrenden Auto. Ob sich die werfende Person wusste, wie gefährlich ihr Handeln war, ist laut Polizei fraglich.

Der Fahrer des Wagens, vor dem der Computer aufgeprallt ist, hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet. Daher ist unklar, ob sich die Personen im Auto verletzt haben oder der Wagen beschädigt wurde. Die Polizei bittet den Fahrer des Wagens deshalb, sich zu melden.

Auch weitere Zeugen werden von der Polizei gesucht. Wer Angaben zur Tat oder dem Täter machen kann, wird gebeten, die Polizei zu informieren. Sachdienliche Hinweise nimmt das 17. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-11700 entgegen. (mr)

Logo