Wusstet Ihr, dass diese 7 Filme in Frankfurt gedreht wurden?

Mit seiner Skyline bietet Frankfurt eine beeindruckende Kulisse für Filme jeder Art. Doch wie beliebt ist die Stadt als Drehort? Und welche Filme wurden bisher in der Mainmetropole gedreht?

Wusstet Ihr, dass diese 7 Filme in Frankfurt gedreht wurden?

Gerne schaut man Filme, in denen man die Drehorte aus seinem letzten Städtetrip erkennt. Aber noch spannender ist es, wenn die eigene Heimat als Filmkulisse dient. In welchen Filmen Ihr beliebte Plätze in Frankfurt sehen und vielleicht sogar einen Blick auf Eure Straße erhaschen könnt, hat Merkurist für Euch herausgefunden.

Das New York von Deutschland

„Die Stadt eignet sich für Thriller, aber auch für Komödien.“ - Germar Tetzlaff, Filmproduktionsleiter von 20th Century Fox of Germany GmbH

Doch warum ist Frankfurt überhaupt als Filmdrehort so interessant? Die Antwort ist ganz einfach: Die Mainmetropole bietet mit seiner Skyline und dem Main eine tolle Kulisse für Filme. „Frankfurt ist die einzige Stadt mit einer Skyline in Deutschland“, so der Filmproduktionsleiter von 20th Century Fox of Germany GmbH Germar Tetzlaff. Das allein mache die Stadt schon einzigartig. So könne man in Frankfurt New York-Szenen drehen, aber auch in wunderschönen Wohnvierteln oder in der Natur filmen. „Die Stadt eignet sich für Thriller aber auch für Komödien“, erklärt Tetzlaff.

Diese Filme wurden in Frankfurt gedreht

Das A-Team (2010)

Der Actionfilm basiert auf der damaligen Fernsehserie „Das A-Team“ und zeigt Stars wie Liam Neeson, Bradley Cooper und Jessica Biel in den Hauptrollen. Die Eliteeinheit verfolgt den Schurken Brock Pike und versucht, ihn zur Strecke zu bringen.

Dabei sucht das A-Team Pike in Frankfurt auf. Allerdings scheint das Produktionsteam mit den verschiedenen deutschen Städten, die Frankfurt heißen, etwas durcheinander geraten zu sein. Während in einer Szene am „Frankfurter Bahnhof“ ein Fahrzeug mit dem Logo der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) zu erkennen ist, sind dieses und weitere Fahrzeuge mit dem Autokennzeichen für Frankfurt an der Oder (FF) versehen.

Außerdem befindet sich die in Berlin ansässige Botschaft der Vereinigten Staaten im Film auf einmal in Frankfurt und in einem der Luftbilder kann man den Kölner Dom und den Kölner Hauptbahnhof ausfindig machen. Man dreht es sich eben so, wie man es haben will. Die meisten Szenen, die in Frankfurt spielen sollen, wurden in Vancouver gefilmt und nur ein paar der Aufnahmen von Frankfurts Skyline sind auch tatsächlich von Frankfurt.

What a Man (2011)

In der Komödie von Matthias Schweighöfer versucht der liebenswerte und viel zu brave Alex zum Parade-Macho zu werden. Auf der Suche nach sich selbst begleiten ihn die Zuschauer quer durch Frankfurt.

Kulissen für die romantische Komödie waren unter anderem der Eiserne Steg, der Opernplatz vor der Alten Oper, der Schweizer Platz, die Frankfurter Eissporthalle, der Palmengarten, das Museumsufer und die Schillerschule in Sachsenhausen.

Iron Sky (2012)

In der Science-Fiction-Komödie des finnischen Regisseurs Timo Vuorensola besiedeln die Nazis vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs die dunkle Seite des Mondes. Dort gründen sie den Stützpunkt „Schwarze Sonne“. Als sie im Jahr 2018 von einer amerikanischen Mondmission entdeckt werden, versuchen sie erneut, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Nazi-Offizier Klaus Adler und seine Verlobte, Agentin Renate, werden auf die Erde geschickt, um die Chancen auf einen Sieg zu erforschen.

Für die Szenen, die in New York spielen sollen, wurde in Frankfurt gedreht. Dabei dienten neben dem Messeturm, Niddastraße, Weseler Werft, die Taunusstraße, die Neue Mainzer Straße auch ein leerstehendes Bürogebäude in Frankfurt als Kulissen. Zudem wurde für die Unterrichtsszenen in der Mondbasis in einem der alten Hörsäle der Fachhochschule Frankfurt im Gebäude 8 gedreht.

Der Schlussmacher (2013)

Auch für diese romantische Komödie entschied sich Schweighöfer für Frankfurt als Drehort. Paul Voigt, Mitarbeiter einer Trennungsagentur, beendet Beziehungen stellvertretend für andere. Eines Tages ändert sich sein Alltag, als ihm der verlassene Toto in Trauer und Einsamkeit auf Schritt und Tritt zu folgen beginnt.

Gedreht wurde in Frankfurt unter anderem auf einem Parkhausdach an der Konstablerwache, in der Villa Kennedy, in der Mainzer Landstraße, auf einem Golfplatz in Niederrad sowie im Wendelsweg in Sachsenhausen.

Im Labyrinth des Schweigens (2014)

Das Filmdrama zur Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse wurde im August 2015 als deutscher Kandidat für eine Oscar-Nominierung der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ benannt. Leider wurde das Drama zuletzt doch nicht nominiert, jedoch gab es unter anderem den Deutschen Filmpreis dafür.

Hier wurde im I. G.-Farben-Haus der Goethe-Universität sowie im Römer (hier der Gerichtssaal), auf dem Samstagsberg, im Landgericht und im Bolongaro-Palast in Höchst gefilmt.

Alles ist Liebe (2014)

Man könnte sagen, es ähnelt einer deutschen Version von „Tatsächlich … Liebe“: Zehn Frauen und Männer aus dem Raum Frankfurt haben drei Tage vor Weihnachten mit Liebes- und Beziehungsproblemen zu kämpfen. Mit dabei sind unter anderem Nora Tschirner, Tom Beck, Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring.

Für diesen Film dienten unter anderem der Kaiserplatz und der Frankfurter Hof, der Eiserne Steg und das Museumsufer, der Opernplatz vor der Alten Oper sowie der Römer und der Rotlichtbezirk im Bahnhofsviertel als Kulisse.

Morris aus Amerika (2016)

„Morris aus Amerika“ erzählt die Geschichte des 13-jährigen Afroamerikaners Morris Gentry und seinem Vater Curtis. Die beiden ziehen nach Heidelberg und versuchen sich dort ein neues Leben aufzubauen. Der deutsch-amerikanische Coming-of-Age-Film zeigt wie sie versuchen sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden und welche Schwierigkeiten dies mit sich bringt.

Morris lernt im Laufe des Films die junge Katrin kennen und verliebt sich in sie. Er fährt mit ihr und dem Studenten Per nach Frankfurt, weil Per dort einen DJ-Auftritt hat. Dafür wurde unter anderem am Dornbusch gedreht. (nm)

Kennt Ihr noch andere Filme, die in Frankfurt gedreht wurden? Dann teilt uns diese in einem Kommentar unter dem Artikel mit!

Logo