Wechsel fix: Haller geht zu West Ham United

Ablösesumme unbekannt

Wechsel fix: Haller geht zu West Ham United

Der Wechsel von Eintracht-Stürmer Sébastien Haller in die Premier League zu West Ham United ist fix. Das teilt Eintracht Frankfurt am Mittwochnachmittag in einer Pressemitteilung mit. Bereits am Dienstag meldete der Verein, dass Haller zum Medizincheck nach London geflogen ist.

Ab sofort werde Haller für West Ham United auf Torejagd gehen, so die Eintracht. Er suche eine neue Herausforderung. „Natürlich ist der Abgang eines Spielers von seinem Format sportlich ein Verlust für uns“, so Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. Der Stürmer sei jederzeit offen mit seinen Ambitionen umgegangen. „Und für uns gibt es natürlich wirtschaftliche Schmerzgrenzen“, so Bobic.

Für wie viel Geld Haller vom Main an die Themse wechselt, ist offiziell nicht bekannt. Über die Ablösemodalitäten haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart, heißt es seitens der Eintracht. Medienberichten zufolge soll West Ham United um die 50 Millionen Euro für den Stürmer gezahlt haben.

Haller spielte zwei Jahre bei Eintracht Frankfurt, stand in 77 Pflichtspielen auf dem Platz und schoss 33 Tore. „Ich habe mich sehr wohlgefühlt in der Stadt und vor allem die Heimspiele vor den tollen Fans genossen“, sagt Haller. „Für mich gilt es nun, ein neues Kapitel aufzuschlagen und in der Premier League meine Entwicklung fortzusetzen.“ Die Eintracht werde er weiterhin als Fan verfolgen und der Mannschaft die Daumen drücken. (pk)

Logo