Ab Montag gibt es wieder die Ferienkarte

Zugang zu kulturellen und sportlichen Einrichtungen

Ab Montag gibt es wieder die Ferienkarte

Eltern können seit Montag wieder die Ferienkarte für ihre Kinder in den Sozialrathäusern kaufen. Das teilt die Stadt mit. Für Kinder- und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren kostet die Karte 25 Euro.

Damit können sie nicht nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Frankfurt fahren, sondern erhalten kostenlosen Eintritt für verschiedene Freizeitaktivitäten. In den sechs Wochen der Sommerferien haben Kinder und Jugendliche an jedem Tag die Möglichkeit, kostenlos in den Zoo, in den Palmengarten und in diverse Museen zu gehen.

15- und 16-jährige Jugendliche erhalten ebenfalls mit einer Ferienkarte für 25 Euro freien Eintritt in den Zoo, den Palmengarten und in verschiedene Museen. Außerdem ist der Eintritt in die Frankfurter Hallen- und Freibäder in der Ferienkarte mit inbegriffen. Nur für die Erlebnisbäder gibt es eine Sonderregelung: Der Eintritt ist auf vier Stunden begrenzt und Jugendliche müssen einen Eigenanteil von einem Euro beisteuern.

Kaufen die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren die Ferienkarte für 33 Euro, so können sie zusätzlich zum Freizeitprogramm kostenlos mit Bussen und Bahnen (RMV-Ticket) in Frankfurt fahren.

Für Frankfurt-Pass-Inhaber ist die Ferienkarte gegen einen entsprechenden Nachweis kostenlos. Dafür sollte der Frankfurt-Pass aber mindestens bis zum Ende der Sommerferien gültig sein. (ab)

Logo