Frau in Offenbach auf offener Straße erschossen

Täter auf der Flucht

Frau in Offenbach auf offener Straße erschossen

Eine 44-Jährige ist am Donnerstagabend in Offenbach auf offener Straße erschossen worden. Das teilt die Offenbacher Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen befand sich die Frau um kurz vor 19 Uhr in der Frankfurter Straße nahe der Einmündung Luisenstraße, als auf sie geschossen wurde. Laut Polizei erlag sie ihren Verletzungen noch am Tatort.

Täter soll Zeugen zufolge ein Mann gewesen sein. Dieser sei nach der Tat mit einem grauen Audi geflohen. Bei einer sofort eingeleiteten Großfahndung stellten Polizeibeamte einen Audi in der Klingsporstraße sicher, bei dem es sich vermutlich um das Fluchtauto handelt. Vom Täter fehlt jede Spur.

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen und eine Obduktion des Leichnams der Frau angeordnet. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die das Geschehen in der Frankfurter Straße beobachtet haben, Angaben zum grauen Audi in der Klingsporstraße machen können und gegebenenfalls auch Personen gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/8098-1234 entgegen. (rk)

Weitere Infos:

Logo