Wo Frankfurter nackt baden können

Schwimmen gehen ganz ohne Badehose oder Bikini: Ist das in Frankfurt und Umgebung möglich? Und wenn ja wo? Wir geben Euch einen Überblick.

Wo Frankfurter nackt baden können

Nach dem durchwachsenen Wetter vom vergangenen Wochenende klettern die Temperaturen in dieser Woche wieder nach oben. Wie schon bei der Hitzewelle Ende Juni und Anfang Juli wird es in den kommenden Tagen also wieder unzählige Frankfurter in die Freibäder ziehen. Manchen ist dann allerdings schon Badehose oder Bikini zu viel. „Nacktbaden in Frankfurt und Umgebung - wo ist das erlaubt?“, fragt etwa Merkurist-Leser Micha in seinem Snip.

Was im Osten Deutschlands normal ist, gestaltet sich in Frankfurt und Umgebung eher schwierig. Denn in Frankfurt selbst gibt es zum Nacktbaden im Moment nur wenige Möglichkeiten. Eine davon ist das Gelände des SV Orplid Niddainsel in Nied. Auf dem Gelände des FKK-Vereins für gibt es unter anderem einen Pool, in dem man nackt schwimmen darf. Allerdings darf hier nicht jeder hinkommen: Gäste dürfen die Insel nur in Begleitung eines Orplid-Mitglieds oder als Mitglied des Deutschen Verbands für Freikörperkultur (DFK) betreten.

Auch zwischen Neu-Isenburg und Gravenbruch gibt es einen FKK-Verein: den Orplid Frankfurt e.V. Auf dem Gelände in der Offenbacher Straße gibt es einen kleinen Badesee, Gäste können eine Tagesmitgliedschaft abschließen und dort in Ruhe nackt baden.

FKK-Bereiche an Seen in der Umgebung

Wer an einem öffentlichen See nackt baden möchte, muss ein Stück weit aus der Stadt fahren. Der Raunheimer Waldsee befindet sich etwa 30 Minuten von Frankfurt. Hier gibt es eine ausgewiesene FKK-Zone. Seit der Neueröffnung im Sommer 2018 bietet der „Pinta Beach – Raunheimer Waldsee“ noch mehr Fläche für Freikörperkultur: 2000 statt 700 Quadratmeter.

Einen Nacktbadebereich hat auch der Langener Waldsee, der mit insgesamt 58 Hektar die größte Wasserfläche im Rhein-Main-Gebiet ist. Hier müssen die Frankfurter weniger lang fahren – etwa 20 Minuten sind es mit dem Auto. Am Nordufer hat das Strandbad eine sehr große textilfreie Zone.

Einen FKK-Bereich gibt es ebenfalls am Badesee Walldorf (20 Minuten von Frankfurt entfernt) und auf der Rheininsel Langenau (55 Minuten) in der Nähe von Trebur. In Langenau gibt es einen ausgewiesenen FKK-Bereich: die Ponderosa des Naturistenbundes Rhein-Main. (df)

Logo