Auf diesem Fest könnt Ihr Afrikanische Kulturen erleben

Dieses Wochenende ist es wieder soweit: Das Afrikanische Kulturfest geht in die 14. Runde. Mit einem umfangreichen Programm an traditionell afrikanischer Musik, Kunst, Essen und Trinken lädt das Fest im Rebstockpark zum Zusammenkommen ein.

Auf diesem Fest könnt Ihr Afrikanische Kulturen erleben

Wer mehr über afrikanische Kulturen erfahren möchte, wird dieses Wochenende fündig. Das Afrikanische Kulturfest ist zurück und bietet im Rebstockpark wieder eine bunte Vielfalt an Unterhaltung und Kulinarik.

Das Programm

Auch dieses Jahr finden Besucher auf dem Bazar eine breite Auswahl an kulinarischen Spezialitäten, Musik, Cocktails und Kunst aus verschiedenen afrikanischen Ländern. Live-Auftritte nationaler und internationaler Musiker aus den Genres Kizomba, Dancehall, Reggae und Afrobeat sind an allen drei Tagen im Festzelt geplant. Kinder sollen mit dem Spielmobil, der Soccerarena, Workshops und vielen weiteren Events auf ihre Kosten kommen. Außerdem informieren Infostände über das aktuelle Zeitgeschehen in Afrika.

Die Highlights

Ein Höhepunkt des Festivals soll auch das „Ballett Jammu de Sénegal“ werden. Präsentiert vom Verein Afrika Kulturprojekte tritt das Ballett mit seinen traditionellen Tänzen zum ersten Mal in Deutschland auf. Außerdem ist eine Diskussionskonferenz zum Thema „Für afrikanische Staaten vereint: Die Rolle der Diaspora“ geplant. Organisiert wird die Konferenz von Afrika Kulturprojekte in Kooperation mit dem Koordinierungsausschuss für die Region Europa der Panafrikanische föderalistische Bewegung (PAFB).

Der Begriff „Diaspora“ bezeichnet die Existenz religiöser, kultureller oder ethnischer Gemeinschaften in der Fremde, nachdem sie ihre traditionelle Heimat verlassen haben und in der Welt verstreut sind. „Die Bevölkerung der Diaspora macht durch Sklaverei und Immigration mehr als 140 Millionen Menschen aus, was rund 8,5 Prozent der ganzen afrikanischen Bevölkerung darstellt“, heißt es auf der Website des Festes. Interessierte können die Konferenz am Samstag ab 14.30 Uhr im Forum Zelt besuchen.

Das 14. Afrikanisches Kulturfest findet am 21.06. ab 16.30 Uhr und am 23.06. und 24.06. jeweils ab 12 Uhr statt. Der Eintritt beträgt für Freitag bis 19 Uhr und für Samstag und Sonntag bis 17 Uhr jeweils 5 Euro. Danach beträgt der Eintritt jeweils 10 Euro. Kinder bis 12 Jahre kommen kostenlos rein. Das vollständige Festprogramm findet Ihr hier. (mr)

Logo