Deshalb sind die Altglas-Container zurzeit so überfüllt

Ein Leser hat festgestellt, dass die Altglas-Container in unterschiedlichen Stadtteilen Frankfurts neuerdings oftmals überfüllt sind. Wir haben bei den Verantwortlichen nachgefragt, woran das liegt.

Deshalb sind die Altglas-Container zurzeit so überfüllt

Es ist kein schöner Anblick im Nordend. Ein Altglas-Container ist so überfüllt, dass massenweise Flaschen um ihn herum auf dem Gehweg stehen. Das betrifft nicht nur das Nordend, sondern diverse andere Stadtteile in Frankfurt. Nicht das erste Mal, stören sich Bewohner an dem Glasabfall, so auch der Leser Christoph Seeger, der deshalb einen Snip erstellte.

Auch wenn es schön ist, dass sich die Menschen offensichtlich daranhalten, ihre Glasflaschen in die dazugehörigen Altglas-Container zu entsorgen, ist es nicht verwunderlich, dass das Bild und der Krach immer mehr anhäufender Glasflaschen, die Bewohner erzürnt. Auf Nachfrage von Merkurist erklärt Stefan Röttele, Sprecher des Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) was dieses Mal der Grund für die Flaschenpyramiden ist.

Personalengpass bei den Fahrern

„Pro Tag gibt es regulär drei Touren. An drei Tagen wurden nur zwei davon gefahren.“, - Stefan Röttele, FES-Sprecher

In der vergangenen Woche, habe ein Personalengpass bei dem Dienstleister Remondis dafür gesorgt, dass nicht genug Touren mit dem Müllwagen gefahren werden konnten, um die Altglas-Container zu entleeren. „Pro Tag gibt es regulär drei Touren. An drei Tagen wurden nur zwei davon gefahren“, erklärt Röttele. Deshalb häuften sich die Flaschen insbesondere in den Stadtteilen Ostend, Sindlingen und Unterliederbach an und wurden auf dem Boden abgestellt.

FES räumt die Flaschen am Wochenende weg

Als Überganglösung wird die FES -Straßenreinigung die umherliegenden Flaschen am Freitag selbst per Hand aufräumen. Damit möchte das Unternehmen für die Sicherheit im Umfeld der betroffenen Container sorgen, so Röttele. Die Firma Remondis wird am Wochenende dann eine Tour nachholen, sodass das Problem bald behoben sein sollte.

Es sollte also nicht mehr lange dauern, bis die Altglas-Container sich wieder im normalen Zustand befinden. Bis dahin sollte man sich überlegen, ob man mit der Flaschenentsorgung nicht einfach noch ein Paar Tage wartet.

Logo